PKS 120

PKS 120
Sockel-Filzputz grau
Beschreibung:
Werktrockenmörtel gem. DIN 18557, kornabgestufte Sande gem. EN 13139. Zement gem. EN 197, Kalk gem. DIN EN 459 und bewährte Mörtelzusätze für bessere Verarbeitung und Haftung. Die Festigkeit entspricht der Mörtelgruppe PII nach DIN 18550 bzw. CS III nach DIN EN 998 Teil 1. PKS 120 ist wasserabweisend ausgerüstet.

Auf die Beschäftigungsfelder:
PKS 120 wird als Filzputz zur Herstellung von einheitlichen Oberflächen auf Grundputzen im Außenbereich eingesetzt und ist speziell für die erhöhten Anforderungen im Sockelbereich geeignet. Ein Voranstrich mit Grigolin GM-Grundierung wird empfohlen. Neue Grundputze müssen trocken und erhärtet sein, bevor PKS 120 aufgetragen wird.

Herunterladen:
Technisches Datenblatt
Tabelle EC
DoP
Materialsicherheitsdatenblatt
×
 
 
×